aktuelles.solingen.de

Das Wichtigste auf einen Blick.

Sie sind hier:Startseite > Aktuelles > Solinger helfen!
Silhouette

www.solingen.de

Flüchtlinge in Solingen

Flüchtlinge in Solingen

In Solingen leben derzeit rund 2.700 Flüchtlinge aus ca. 60 Ländern, überwiegend aus Syrien, dem Irak und Afghanistan. Fast ein Drittel sind Kinder unter dreizehn Jahren. Rund 1.800 wurden der Stadt während der letzten Monate vom Land zugewiesen. Ihre Asylverfahren laufen und sie werden voraussichtlich länger oder dauerhaft bleiben. Weitere rund 900 Flüchtlinge sind nach einem abgeschlossenen Asylverfahren aufenthaltsberechtigt. Um die Geflüchteten menschenwürdig unterzubringen, hat die Stadt neben der Anmietung leerstehender Wohnungen auch einige Wohn-Container und Fertighäuser in Holzbauweise errichten lassen.

Offene Tür in neuen Häusern für Geflüchtete

Wie sieht es in einem Holzhaus oder in einem Wohncontainer aus? Die Stadt Solingen lädt die jeweilige Nachbarschaft und andere Interessierte zu Tagen der offenen Tür in neue Unterkünften für Flüchtlinge ein, jeweils samstags von 10 bis 12 Uhr:

  • 6. August: Roter Esel, ehemaliges Schulhaus und Container für 200 Personen, Friedrich-Ebert-Straße
  • 13. August: Holzhaus Jaspersstraße, für 84 Personen
  • 20. August: Holzhaus Zietenstraße, für 84 Personen
  • 27. August: Beethovenstraße 185, Container für 100 Personen

Zu diesen Terminen werden die Räume eingerichtet, aber noch nicht bewohnt sein. Jeweils kurzfristig wird noch einmal auf die Termine hingewiesen, die Anwohnerschaft soll wieder mittels Handzetteln eingeladen werden.

Foto eines Musterhauses in Münster

Beispiel eines Wohnhauses in Holztafelbauweise in Münster

 




Stadt Solingen

WebRedaktion

 

Webmaster@solingen.de