gesundheit.solingen.de

Herzlich willkommen beim Stadtdienst Gesundheit.

Silhouette

www.solingen.de

Gesundheitsaufsicht

Gesundheitsaufsicht

Gesundheitsaufsicht

Die Verhütung von Infektionserkrankungen und die Vermeidung der Ansteckung Gesunder durch Erkrankte, ist auch heute noch eine der wesentlichen Aufgaben des öffentlichen Gesundheitsdienstes. Die gesetzlichen Grundlagen für alle im folgenden genannten Aufgaben sind im Infektionsschutzgesetz (IfSG) in der Fassung vom 01.01.2011 vorgegeben.
Die Gesundheitsaufsicht befasst sich mit diesen vielfältigen Aufgaben des Infektionsschutzes:

Erfassung meldepflichtiger Infektionskrankheiten

Meldepflichtige Infektionskrankheiten werden erfasst, statistisch bewertet und in einigen Fällen einer Erkrankung z.B. bei Hepatitis A, Meningokokken-Meningitis besondere Schutzmaßnahmen angeordnet.

Meldeformulare

Überwachung der Hygiene in öffentlichen Einrichtungen

Diese Aufgabe ist gesetzlich durch das Landes-Gesetz über den öffentlichen Gesundheitsdienst (ÖGDG) in NRW vorgegeben.

  • Hygiene in Kankenhäusern
  • Hygiene in Alten- und Pflegeheimen
  • Hygiene in Kindertageseinrichtungen
  • Hygiene in Gemeinschaftsunterkünften wie Obdachlosenheimen

Die Beratung zur Vorgehensweise bei Auftreten von hygienerelevanten Problemen sowohl der Patienten, Bewohner bzw. der betreuten Kindern als auch der Beschäftigten in den zuvor erwähnten Einrichtungen betrachten wir als wichtiges Aufgabenfeld. Wir beraten Sie entsprechend den Empfehlungen des Robert-Koch-Institutes hinsichtlich der Erstellung von Hygieneplänen, der Durchführung von Desinfektionsmaßnahmen oder auch den Inhalten der infektionshygienischen Belehrung von Beschäftigten. In regelmäßigen Intervallen führen wir routinemäßig Begehungen in diesen Einrichtungen durch.

Überwachung der Hygiene in Einrichtungen, die invasive (in den Körper eindringende) Eingriffe vornehmen

  • Hygiene in Einrichtungen für ambulantes Operieren
  • Hygiene in ärztlichen Praxen und in Praxen sonstiger Heilberufe (Heilpraktiker), in denen invasive Eingriffe vorgenommen werden
  • Hygiene in Piercing- und Tätowierstudios
  • Hygiene in der medizinischen Fußpflege

Wir beraten Sie gerne


NN
fon: 0212 / 290 2737

Angela Komorek
fon: 0212/ 290 2738

Christine Helden-Wilmes
Elke Hünting

fon: 0212 / 290 2728

fax: 0212 / 290 2730
umwelthygiene@solingen.de

Sie erreichen uns

Mo. - Fr. 8.00 - 12.00 Uhr und Mo. - Do. 14.00 - 16.00 Uhr

Gesprächstermine

nach vorheriger verbindlicher Anmeldung

Adresse:

Stadtdienst Gesundheit
Umwelt und Hygiene
Rathausplatz 3
42651 Solingen

Bus & Bahn

Linien
681 bis 686, 690, 692, 693, 695
Haltestelle Rathausplatz

CE 64

Haltestelle Potsdamer Straße

Bahnhöfe
Mitte und Grünewald

Stadtplan




Stadt Solingen

WebRedaktion

 

Webmaster@solingen.de