jugendfoerderung.solingen.de

Angebote für Kinder und Jugendliche.

Sie sind hier:Startseite
Silhouette

www.solingen.de

Haus der Jugend Dorper Straße

Haus der Jugend Dorper Straße

Besucher

Jugendliche

Den Jugendbereich nutzen täglich ca. 50 - 70 Jugendliche im Altersdurchschnitt von ca. 14 Jahren. Die Geschlechterverteilung ist hier 40% Mädchen und 60% Jungen; ca. 60% der Jugendlichen kommen hier aus Familien mit einem Migrationshintergrund.

Kinder

Den Kinderbereich nutzen täglich ca. 30 - 50 Kinder im Alter von 6 - 11 Jahren. Es findet sich hier eine Geschlechterparität; ca. 20% der Kinder kommen aus einem Haushalt mit Migrationshintergrund.


 

Mitarbeiter

Das Haus der Jugend hat drei hauptamtliche Pädagoginnen und ca.12 - 15 Honorarkräfte. Die Mitarbeiterstruktur (17-70 Jahre) bezogen auf Alter und Berufsbildung prägt die Angebotsvielfalt und bietet den Besuchern eine große Auswahlmöglichkeit an Ansprechpartnerinnen.

 

Kontakt

Christiane Windrath
(Leitung)

Haus der Jugend
Dorper Straße 10 - 16
42651 Solingen

Fon: 0212- 290 2493

c.windrath@solingen.de

Das Haus der Jugend

wurde in den 50er Jahren erbaut und ist durch die bunte auffällige Bemalung schon von weitem zu erkennen Auf sieben versetzten Ebenen bietet es Platz für Fach- und Gruppenräume sowie dem offenen Bereichen (ca. 3000m²). Darüber hinaus verfügt es über ein großzügigen Außenbereich (ca. 1000m²). Als "Herz" kann der Kaminraum betrachtet werden, in dem der offene Jugendbereich stattfindet. Neben dem PC-Raum, dem Girls&Boys- Raum , dem Werk- und Kreativraum, den beiden Hausaufgabenräumen, dem Musikraum, dem Töpferbereich und der Spielbude verfügen wir zudem über einen Saal, der für Veranstaltungen und Sportangebote genutzt wird.

 

Wochenprogramm:

Die Öffnungszeitem und das Wochenprogramm können hier als PDF eingesehen werden.

Wochenprogramm HdJ

 

Standort

Das Haus der Jugend Dorper Straße liegt am Rande der Fußgängerzone von Solingens Innenstadt. Jeweils ca. 5 Minuten entfernt liegen der Graf-Wilhelm-Platz - der Busbahnhof von Solingen, ein wichtiger Treffpunkt für die Jugendlichen, sowie die Clemens-Galerien - ein Einkaufskomplex mit Kinos, Kneipen und Imbissbuden. Die Innenstadt Solingens ist des weiteren geprägt durch kleinere Grünanlagen und - an der Peripherie - größeren Wohnsiedlungen, z.B. dem Kannenhof und der Hasselstraße. In unmittelbarer Nähe vom Haus liegt der Malteserpark, der durch eine einfache Verbindung zu erreichen ist. In einem Radius von ca. 1 km liegen außerdem zwei Gymnasien, zwei Grundschulen und eine Realschule. Im Innenstadtbereich ist der Anteil an Menschen mit Migrationshintergrund höher als in anderen Stadtteilen (Solingen-Mitte: ca. 19,2%, Gesamtstadt: ca. 13,9 %).

 

 

 

 




Stadt Solingen

WebRedaktion

 

Webmaster@solingen.de